Interdisziplinär

In der Medizin ist die gemeinsame Arbeit von Fachärzten unterschiedlicher Richtungen unabdingbar.

Interdisziplinär bedeutet Methoden und Denkweisen einer anderen Fachrichtung miteinzubinden und mit zu nutzen. Wesentlich für eine übergreifende Zusammenarbeit ist der Verständigungsprozess, der über Fachgrenzen hinweg stattfindet. Gemeinsam werden Probleme analysiert und Lösungen gefunden. Wir arbeiten eng mit Zahnärzten, Physiotherapeuten, HNO- und Kinder-Ärzten zusammen. In unserer Praxis ist zusätzlich der Austausch mit erfahrenen Mund-/Kiefer-/Gesichtschirurgen und Logopädie-Praxen von großer Bedeutung.

Zum Erreichen eines optimalen Behandlungsergebnisses ist eine intensive interdisziplinäre Abstimmung vor Behandlungsbeginn von entscheidender Bedeutung. Der fachübergreifende Austausch, garantiert unseren Patienten eine optimal abgestimmte Therapie aller Bereiche. Die herausragenden Ergebnisse bestärken uns in dieser Vorgehensweise.

Unser Steckenpferd:
Die Kombination Kieferorthopädie mit Chirurgie

Mit Hilfe chirurgischen Eingriffen werden Fehlstellungen korrigiert und die Kaufunktion, die Atmung und das Aussehen des Patienten verbessert. Durch jahrelange Erfahrung und die enge Zusammenarbeit mit den besten Partnern der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie in Stuttgart und Umgebung sind wir einer der Top Ansprechpartner im Bereich der kombinierten Kieferorthopädie mit einer Operation. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass Sie in Zukunft ihren Alltag unbeschwert bewältigen können.

Zahnarzt

Die Basis für eine KFO-Behandlung sind gesunde, kariesfreie und optimal gepflegte Zähne. Während der gesamten Behandlung sind regelmäßige Kontrollen und Zahnreinigungen beim Hauszahnarzt notwendig.

Mund-/Kiefer-/Gesichts-Chirurg

Eine chirurgische Veränderung der Kieferstellung bei Erwachsenen ist nur in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Kieferchirurgen möglich. Die auch oft als Spezialisten bei der Entfernung der Weisheitszähne und Freilegung verlagerter Zähne hinzugezogen werden.

HNO-Arzt

Eine verstärkte Mundatmung und verminderter Speichelfluss tragen zur Entstehung des offenen Bisses bei. Zur Förderung der Nasenatmung ist die Weitung des Oberkiefers durch den Kieferorthopäden mit losen oder festsitzenden Apparaturen erforderlich.

Kinderarzt

Im frühen Kindesalter und während des gesamten Wachstums ist es wichtig, Fehlstellungen und Korrekturmaßnahmen zu erkennen, für entsprechende Untersuchungen an Zähnen und am Kiefer wird auch vom Kinderarzt an den Kieferorthopäden verwiesen.

Logopäde

Die Logopädie beschäftigt sich mit der Prävention, Diagnostik und Therapie von Stimm-, Sprach- und Schluckstörungen. Diese können auch zu Zahn- und Kieferfehlstellungen führen.

Physiotherapeut

Eine Funktionsstörung des Kauorgans kann sich durch Kiefergelenkknacken oder Kiefergelenksbeschwerden zeigen, diese wird als CMD-Erkrankung bezeichnet. Sie äußert sich durch vielfältige Symptome die ein spezialisierter Physiotherapeut bearbeitet.

Oops, an error occurred! Code: 20200117165102aa2a2ad5