Vorschubdoppelplatte (VSD)

Die Unterkieferrücklage, der sogenannte Distalbiss, ist eine der häufigsten Fehlstellungen in der Kieferorthopädie. Die VSD wird eingesetzt, wenn das Wachstum – vor dem pubertären Maximum – am größten ist, da durch die Vorverlagerung das Kiefergelenkswachstum verstärkt und ausgenutzt werden soll. Diese Apparatur vereint Möglichkeiten der Funktionskieferorthopädie mit denen der aktiven Plattenapparaturen für den Ober- und Unterkiefer. An einer Schraube in der Oberkieferplatte sind Vorschubstege angebracht. Beim Zubeißen treffen diese auf die schiefe Ebene an der Unterkieferplatte und bewegen den Unterkiefer in die gewünschte Position nach vorne.

Behandlungsdetails

Vorschubdoppelplatten gehören zur Gruppe der funktionskieferorthopädischen Geräte. Sie dient zur Steuerung des Wachstums. Damit die Vorschubdoppelplatte optimal wirkt, ist eine Tragezeit von mindestens 16 Stunden pro Tag empfehlenswert. In der Schule (Gefahr des Verlierens) und beim Sport (Verletzungsgefahr) sollte die Klammer nicht getragen werden. Die Patienten können die Zahnspange selber aktivieren, indem die Schrauben mit einem speziellen Stellschlüssel gedreht werden. Andere in der Spange befindliche Elemente werden vom Behandler aktiviert. In unserer Praxis verwenden wir die Vorschubdoppelplatte nach Prof. Sander.

Mindestens 16 Stunden am Tag. Beim Essen, Trinken und Sport sollte die Zahnspange herausgenommen werden. Nur regelmäßiges Tragen und Schrauben­drehen führt zu einem sehr guten Behandlungsergebnis. Ein fester Lagerplatz und die täglich gleiche Nutzung helfen die Tragezeit einzuhalten.

Es muss mit einer Behandlungszeit von ca. 18 Monaten gerechnet werden. Dabei steht alle 12 Wochen ein Kontrolltermin an.

  • jederzeit herausnehmbar
  • kaum sichtbar
  • schmerzarm
  • hygienisch
  • in vielen verschiedenen Designs erhältlich
  • müssen diszipliniert getragen werden
  • nicht für alle Bisskorrekturen geeignet
  • Das Sprechen mit der Zahnspange ist am Anfang erschwert, doch die Zunge gewöhnt sich schnell an die neue Situation

Gesetzlich versicherte Patienten
Bei dieser Art der Therapie können Mehrkosten entstehen. Wir beraten Sie gern in unserer Praxis.

Privat versicherte Patienten
Für Privatpatienten sind die Kosten vom individuellen Tarif abhängig.

Finanzierung
Es bestehen verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung. Sprechen Sie mit uns.

Umgang mit der Zahnspange
Die herausnehmbare Zahnspange bitte täglich mit Zahnpasta und Zahnbürste reinigen. Zum Schutz und aus hygienischen Gründen bitte für die Aufbewahrung eine Spangendose benutzen.

Die beliebtesten Modelle der VSD

In Sachen Design bleiben keine Wünsche offen.

Sie möchten mehr darüber wissen?

Dann schreiben Sie uns einfach Ihr Anliegen per Mail.
Wir werden uns bemühen, Ihnen so schnell wie möglich die gewünschte Auskunft zu geben.

Das könnte sie auch interessieren

Bionator

 

Mehr

Herbstscharnier

 

Mehr

Aktivator

 

Mehr