Forsus™-Feder

Die Forsus™-Apparatur ist eine Druckfeder, die an der regulären Zahnspange befestigt wird. Sie dient zur Korrektur bei einer Unterkiefer-Rücklage. Dabei wird die Fehlstellung des Bisses durch das Gegeneinanderschieben der Zähne des Ober- und Unterkiefers reguliert.

Behandlungsdetails

Dabei sorgt die ermüdungsfreie Koaxialfeder für eine gleichbleibende Kraftverteilung über die gesamte Behandlungsdauer. Forsus™-Apparaturen verfügen über einen hohen Tragekomfort, denn sie beeinträchtigen das Sprechen kaum und sind von außen fast nicht sichtbar. Das macht sich auch in der hohen Akzeptanz bei unseren Patienten bemerkbar. Ein lästiger Wechsel von Gummizügen entfällt und die aktive Mitarbeit des Kindes ist nicht erforderlich. Das dauerhafte 24-stündige Wirken der Forsus™-Apparatur ist ein weiterer Vorteil, dass relativ schnell Behandlungserfolge erzielt werden können.

Gutes bewährt sich. Das zeigt, dass die Forsus™-Apparatur bereits mehr als 10 Jahre im Einsatz ist und weltweit bereits fast eine Million Mal eingesetzt wurde.

24 Stunden am Tag.

Bei der Frontzahnkorrektur 6 bis 9 Monate.
Aufwendigere Zahnstellungskorrekturen 1 bis 1,5 Jahre.

  • wirkt 24 Stunden pro Tag
  • Zähne bleiben nach Entfernung unbeschädigt
  • für aufwendige Zahnkorrekturen geeignet
  • zu Beginn Beeinträchtigung der Sprache
  • die Wangen müssen sich an die neue Situation gewöhnen
  • anfängliche leichte Druckschmerzen

Gesetzlich versicherte Patienten
Bei dieser Art der Therapie entstehen Mehrkosten. Wir beraten Sie gern in unserer Praxis.

Privat versicherte Patienten
Für Privatpatienten sind die Kosten vom individuellen Tarif abhängig.

Finanzierung
Es bestehen verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung. Sprechen Sie mit uns.

Sie möchten mehr darüber wissen?

Dann schreiben Sie uns einfach Ihr Anliegen per Mail.
Wir werden uns bemühen, Ihnen so schnell wie möglich die gewünschte Auskunft zu geben.

Das könnte sie auch interessieren

Multiband

 

Mehr

Retentionsgeräte

 

Mehr

Interdisziplinär

 

Mehr